Programm 2018

Karten gibt es bei Das Buch bei SPIEL&SPASS, Königstr.  53

Do. 13.9.2018 - 19 Uhr

Regina Pfanger-Schäfer aus Herxheim liest 

„Die Zeit un die Leit  – Reime und Ungereimtheiten über die Pfalz und die Welt.“
Traditionell wird die BuchLese mit einer Lesung in Mundart eröffnet, dieses Mal begleitet von der Gruppe

Memoria Musicale.

Weingut Stefan und Nicole Hitziger
Eintritt 5 €, Platzkarten

Sa. 15.9.2018 - 11 Uhr

Klappstuhl-Lesung von Bank zu Bank
Mitglieder des Literarischen Vereins der Pfalz, Sektion GRENZENLOS Bad Bergzabern, werden an verschiedenen Stellen des Kurparks lesen, beginnend am Brunnen vor der Therme. Hier wird ein Lageplan verteilt.

Kurpark Bad Bergzabern
Eintritt frei

 

1. Station: Stefan Müller

2. Station: Christel Herzhauser

3. Station: Peter Reuter

4. Station: Frigga Pfirrmann

5. Station: Michael Karst (& Szenischelesung: Karst / Reuter / Müller evtl. Herzhauser / Karst)

musikalisch umramt von B. Rossi Gitarre & Gesang

Mi. 19.9.2018 - 19 Uhr

Die Nacht der Halunken

Ute Kliewer und Wolfgang Allinger (Lesung mit Zwei Stimmen)
Die Abenteuer der Dresdner Tierprofilerin Lydia von Keller und des Tierkommissars Jupp McGräte haben Höhepunkte, an die Sie noch nicht einmal im Traum dachten...

Das Café Kaffeefleck, Marktstr. 1
Eintritt 5 €, Platzkarten

Fr. 21.9.2018 -  10.00 Uhr und 12.00 Uhr

Moni Folz liest aus ihrem Buch „PAPPERLAKRÖT!“

Theodor ist der schlimmste und gemeinste aller Kobolde – behauptet er jedenfalls. Seine besserwisserische Flederschweinfreundin Trudi besteht allerdings auf dem Gegenteil und bezeichnet ihn als NETT! Nett ist aber so ziemlich das Letzte, was man in Untenwelt sein sollte! Denn hier gilt – nur ein böser Kobold ist ein guter Kobold! Oder stimmt das vielleicht doch nicht???

Böhämmer Grundschule, Schulzentrum

Di. 25.9.2018 - 14 Uhr

Aventurine – das Mädchen mit dem Drachenherz
Eine Heldin – so wild wie ein Drache, so zart wie Schokolade....   

Die Gewinnerin des Vorlesewettbewerbs 2017, Esther Krumholz, liest aus dem Buch von Stephanie Burgis.

Bibliothek des Alfred-Grosser-Schulzentrums

Mi. 26.9.2018 - 19 Uhr

Alles fließt   -   Der Rhein, Ein Reise - Bilder - Geschichten
Monika Westphal liest aus dem Buch von Elke Heidenreich
Warum ist es am Rhein so schön? Das fragen sich Elke Heidenreich und Tom Krausz und brechen gemeinsam zu einer Reise auf. Beginnend bei den beiden Quellen des Rheins, in den Alpen, gelangen sie wandernd, mit Auto und per Schiff, auf eine der verkehrsreichsten Wasserstraßen der Welt.

Rebmann Manufaktur, Petronellastr. 33
Eintritt 5 €, Platzkarten

Do. 4.10.2018 - 19Uhr

Lyrik ...  wohnt ein Zauber inne.                                                                   

Lyrik und Leben.
Kalender-Gedichte (II) - gesammelt und vorgetragen von Renate Becker, musikalisch interpretiert und begleitet von Lukas Grimm am Piano.

Galerie Soularts, Weinstr. 32 a
Eintritt 5 €, Platzkarten

Di. 9.10.2018 - 19 Uhr

Afghanistan 2018,  Fluchtursachen und Bekämpfung
30 Jahre Erfahrung am Hindukusch
Dr. med. Reinhard Alois Erös engagiert sich seit über 30 Jahren in Afghanistan. Zusammen mit seiner Familie betreibt er seit 1998 die Kinderhilfe Afghanistan, die in den Ostprovinzen mit dem Bau von Dorf- und Oberschulen, Waisenhäusern, Krankenstationen,  Computerausbildungszentren und Berufsschulen humanitäre und Wiederaufbauhilfe leistet.

Haus der Familie Luitpoldstr.  22
Eintritt frei, Platzkarten, Spenden erbeten

Do. 11.10.2018 - 19:00 Uhr

Die BuchLese fliegt aus:
Jean-Yves Dousset entführt uns mit seiner Lesung in die Welt der lyrischen Verfremdung.
In den Gedichten werden Wörter zu Noten in einer Komposition, und seine faszinierenden Sprachbilder formieren sich zu einer imaginären Melodie, die den Leser hinwegträgt.

Weingut Mühlhäuser, Niederhorbach, Hauptstr. 50
Eintritt 5 €, Platzkarten

Do. 18.10.2018 - 19 Uhr

Wenn uns  nur Liebe bleibt

Schulleiter Pete Allmann lädt ein zu einem Abend voller Poesie: Musik und Texte im Foyer des Gymnasiums zum Abschluss der BuchLese. Lassen Sie sich überraschen!

Foyer des Alfred-Grosser-Gymnasiums
Eintritt frei

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2018 Monika Westphal